bewusst im Hier & Jetzt

ENTSPANNUNG • ACHTSAMKEIT • QIGONG

» Die Fülle des Lebens liegt in der Stille des Geistes. «

Jiddu Krishnamurti

Aktuelle Termine:

17.08.2020 19:15

Qigong 18 Figuren der Harmonie

DETAILS

18.08.2020 07:00

Qigong Start in den Tag

DETAILS

19.08.2020 18:30

Qigong 8 Brokate und Alltagsübungen

DETAILS

Entspannung und Achtsamkeit: was ist das?

Achtsamkeit bedeutet die bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit auf die Gegenwart. Bei der Achtsamkeitspraxis geht es vor allem um die Sinneswahrnehmung der Außenwelt, das bewusste Erkennen deiner Gedanken und Gefühle sowie der Signale deines Körpers. Durch Achtsamkeitstraining lernst du bewusst Entscheidungen zu treffen und dich nicht von deinen Gedanken und Gefühlen überwältigen zu lassen.
Achtsamkeit wirkt drohender Überlastung entgegen. Du lernst achtsam mit dir selbst umzugehen, die Warnsignale deines Körpers rechtzeitig zu erkennen, gleichzeitig steigerst du deine Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit. Durch Achtsamkeits- und Entspannungstraining lernst du in schwierigen Situationen gelassen und ruhig zu bleiben und stärkst deine Fähigkeit mit Stress umzugehen und Entspannung im Organismus zuzulassen.


Entspannungstraining hilft jenen Teil des zentralen Nervensystems zu stärken, der für Entspannung und Ruhe steht, nämlich den Parasympathikus. Durch die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit und durch vermehrtes Stressaufkommen, kommt es häufig vor, dass zu wenig Zeit für Erholung und Entspannung bleibt. Fehlt dieser essenzielle Teil am Ende deiner Stressreaktion, so kann es passieren, dass du mit der Zeit verlernst den Stress wieder abzubauen; dein Parasympathikus ist zu wenig trainiert und folglich leidest du unter Dauerstress bzw. chronischem Stress. Und dies kann ernsthafte Folgen für deine Gesundheit haben.

Ist Entspannungs- und Achtsamkeitstraining das Richtige für mich?

Entspannungs- und Achtsamkeitstraining ist für jedermann jeden Alters geeignet. Hast du das Gefühl, dass der Stress in deinem Leben überhand gewinnt und du dich nicht mehr richtig entspannen und zu Ruhe finden kannst? Hetzt du nur noch von einem Termin zum nächsten und kannst keinen klaren Gedanken mehr fassen? Gibt es sonst irgendetwas in deinem Leben, das an deiner Widerstandskraft und Lebensfreude zehrt? Möchtest du dir einfach etwas Gutes tun und deine Gesundheit stärken? Sehnst du dich nach einer kleinen Auszeit mitten im Alltag? Dann ist Entspannungs- und Achtsamkeitstraining genau das Richtige für dich!

Entspannungs- und Achtsamkeitstraining bei:

  • Stress und als Burnout Prävention
  • Konzentrationsschwäche
  • Nervosität und Angstzuständen
  • Stressbedingten Belastungsymptomen (Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Kopfschmerz und Migräne, Atembeklemmungen, Schlafstörungen usw.)
  • Unausgeglichenheit
  • dem Wunsch nach mehr Ruhe und Entspannung

Wirkung Entspannungs- und Achtsamkeitstraining:

  • stärkt die Entspannungsfähigkeit
  • die Leistungsfähigkeit
  • das Immunsystem und die Widerstandskraft
  • verbessert die Konzentration
  • die Körperwahrnehmung
  • das Selbstwertgefühl und die Selbstakzeptanz
  • Schlaf, Puls, Atmung
  • führt zu mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit
  • Mehr Lebensfreude in Beruf, Familie und Freizeit

Mein Angebot an Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen:

  • Atemgeführte Bewegungsübungen
  • Atemübungen
  • Fantasiereisen
  • Progressive Muskelentspannung
  • Achtsamkeitsübungen
  • Meditationen
  • Tiefenentspannung

Im Kurs, als Einzelsetting oder Workshop für Privatpersonen und Firmen.

Nächster Kurs: 

Entspannung und Achtsamkeit ab Mi, 10.6.2020 Anmeldung: hier

Du befürchtest, dass du dich in der Gruppe nicht so richtig entspannen kannst, oder würdest die Zeit lieber ganz alleine für dich haben? Würdest du lieber nur mit deinem Partner/ deiner Partnerin oder mit dir vertrauten Personen entspannen? Dann kontaktiere mich für individuelle Lösungen!

Hinweis: Entspannungs-und Achtsamkeitstraining versteht sich als ergänzende und/ oder präventive Maßnahme um mit Dauerbelastungen besser umgehen zu können, ein körperliches und mentales Gleichgewicht herzustellen und ruhiger und gelassener mit den Belastungen des Alltages umzugehen. Entspannungs- und Achtsamkeitstraining ersetzt in keiner Weise einen Arzt, Psychologen oder Psychiater sowie eine ärztliche Behandlung oder Therapie. Jede Inanspruchnahme der angeführten Leistungen erfolgt eigenverantwortlich.